Google integriert Uber in Google Maps

Google hat heute ein Update für die Google Maps App (für iOS/Android) veröffentlicht, das Uber direkt in die Möglichkeiten der Routenwahl mit einbindet.

Wenn man eine Route plant und dabei Fußwege oder öffentliche Verkehrsmittel auswählt und Uber auf seinem Smartphone installiert hat, dann wird einem die errechnete Zeit angezeigt, die ein Uber Fahrzeug für die gewählte Strecke benötigt.  Mit einem Klick kann die Uber App aus Google Maps geöffnet werden, mit der Nadel auf dem bei Google eingegebenen Abholort. Bisher ist die Integration nur für einige Städte freigeschalten, in Berlin funktioniert die Anzeige noch nicht, in New York City zum Beispiel aber schon.

Uber ist seit letztem August ein Startup im Google Ventures Portfolio, von dem her war es nur eine Frage der Zeit, bis Uber in die Maps App integriert wird. Interessant ist aber, dass Google Ventures bisher all seine Investitionen getrennt von Google betrachtet hat und es gab wenig Integrationen von Startups, die durch Google Ventures finanziert wurde, in andere Google Produkte gan. Es wird interessant zu sehen sein, ob Uber noch weiter integriert wird und ob anderen Transportation Startups, wie Hailo und Lyft die gleichen Möglichkeiten geboten werden und diese ebenfalls in Google Maps integriert werden.