Aktuelles: Uber weitet Same-Day Delivery Service aus, Postbus mit Rabattkarte

Kurznachrichten: Postbus führt Rabattkarte ein. Uber erweitert den UberRUSH Same-Day Delivery Service. Scoot fügt vierrädrige Kleinfahrzeuge zur Roller-Flotte hinzu.

Scoot erweitert Fuhrpark mit vierrädrigen Fahrzeugen

Das Startup Scoot aus San Francisco hat bisher ausschließlich auf Roller-Sharing gesetzt und dabei auch Roller eingesetzt, die in Deutschland entwickelt wurden. Jetzt wird die Flotte erweitert und es werden auch vierrädrige Elektrofahrzeuge von Nissan mit zwei Sitzplätzen vermietet. Die Fahrzeuge sind baugleich mit dem in Deutschland von Renault vertriebenen Twizy Elektrofahrzeug. Am Anfang stehen 10 Fahrzeuge zur Verfügung, die angemietet werden können. Laut Scoot haben die Kunden den Wunsch nach einem Fahrzeug mit zwei Sitzen geäußert. Die Fahrzeuge können in San Francisco auf den für Roller vorgesehenen Parkplätzen abgestellt werden. In einer Stadt mit teurem und knappen Parkraum ist das ein großer Vorteil. Auch in Deutschland sind in den letzten Monaten einige Roller-Sharing Anbieter an den Start gegangen, darunter eMio aus Berlin oder Scoo.me aus München. (via TechCrunch)

Postbus führt Rabattkarte a la BahnCard ein

Der Fernbusanbieter Postbus hat angekündigt, eine Rabattkarte einzuführen, mit der die Fahrgäste 25 % Nachlass auf die Fahrpreise bekommen. Die Rabattkarte ist an die BahnCard angelegt und soll Kunden langfristig an das Fernbusangebot binden. Die Rabattkarte kostet 25 Euro und der Rabatt gilt auch für Fahrkarten mit Aktions- und Sonderpreisen. Bei internationalen Fahrten, die in Kooperation mit anderen Fernbus-Anbietern durchgeführt werden, kann der Rabatt nicht angewendet werden. Die Einführung der Rabattkarte kann auch als Versuch gewertet werden, Marktanteile von Marktführer MeinFernbus Flixbus zu gewinnen. (via Frankfurter Allgemeine)

Uber weitet Same-Day Delivery Service UberRUSH aus

Im April wurde der UberRUSH Same-Day Delivery Service in New York getestet, nur wird ein Pilotprojekt in San Francisco, New York und Chicago getestet. Bei UberRUSH werden mittels normaler Uber Fahrer und Fahrradkurieren Lieferungen zugestellt. Mittels UberRUSH können Geschäfte ihren Kunden alles innerhalb kürzester Zeit nach hause liefern. Mit einem ähnlichen Geschäftsmodell ist das Startup Postmates aktiv, das unter anderem mit Apple zusammenarbeitet. Bei UberRUSH wird die Same-Day Delivery Option direkt in den Bestellprozess integriert. Der Kunde geht auf die Website des Geschäfts und wählt beim Bezahlen die Lieferoption aus. Uber Fahrer können auch Pakete transportieren, aber nicht gleichzeitig mit Passagieren. Die Lieferkosten liegen bei 5 bis 7 US $. (via The Verge)

Bild: ADAC Postbus 19-12-2013 von Hans-Jörg von Schroeter (bestimmte Rechte vorbehalten)