Was ist autonomes Fahren?

Was ist autonomes Fahren und was nicht

In der letzten Zeit wird viel über selbstfahrende Fahrzeuge und autonome Eigenschaften von Autos gesprochen. Dabei ist nicht immer eindeutig, ob es sich bei den neuen Funktionen der Fahrzeuge um Systeme für autonomes Fahren oder um Assistenzsysteme handelt.

In diesem Artikel geben wir einen kurzen Einblick, wie die SAE international autonome Eigenschaften von Fahrzeugen definiert. SAE steht für Society of Automotive Engineers, was mit Verband der Automobilindustrie übersetzt werden kann.

Von der SEA wurden sechs unterschiedliche Ebenen definiert, die Stufen zwischen „Keine Automatisierung“ und „Volle Automatisierung“ detaillierter beschreiben. Diese Standards sollen die Kommunikation zwischen politischen und entwickelnden Organisationen vereinfachen.

Level Name Beschreibung Lenken, Beschleunigen, Bremsen Überwachung des Verkehrs/des Umfelds Eingriff im Notfall System Fähigkeiten
Fahrer überwacht das Umfeld  
0 Keine Automatisierung Jeder Schritt wird von einem menschlichen Wesen durchgeführt. Menschlicher Fahrer Menschlicher Fahrer Menschlicher Fahrer Nicht vorhanden
1 Assistenzsysteme Das Fahrzeug kann in definierten Situationen unterstützen, z.B. durch Lenk- und Bremseigenschaften. Die Person hinter dem Steuer ist aber weiterhin für das Fahren verantwortlich. Menschlicher Fahrer Menschlicher Fahrer Menschlicher Fahrer Unterstützend in definierten Situationen
2 Teilweise Automation Das Fahrzeug kann in definierten Situationen Funktionen wie Lenken und Beschleunigen übernehmen. Der Fahrer ist weiterhin voll verantwortlich für das Fahren des Autos. Er reagiert auf die Umwelt und ist für die weiteren taktischen Maßnahmen verantwortlich. System Menschlicher Fahrer Menschlicher Fahrer Übernahme in definierten Situationen
Die verbauten Systeme überwachen das Umfeld automatisch    
3 Bedingte Automatisierung Das Fahrzeug steuert von selbst, kontrolliert die Geschwindigkeit von selbst und überwacht den Verkehr. Der Fahrer greift ein, wenn das System Unterstützung benötigt. System System Menschlicher Fahrer Übernahme in definierten Situationen
4 Hohe Automatisierung Das Fahrzeug übernimmt weitestgehend alle Funktionen und fährt auch weiter, wenn der Fahrer nicht auf Warnungen reagiert. System System System Übernahme in definierten Situationen
5 Volle Automatisierung Das Fahrzeug übernimmt alle Funktionen, die auch vom Fahrer durchgeführt werden können. Ein Fahrer ist nicht mehr notwendig. System System System Alle Situationen

Quelle: SAE international

Meisten Fahrzeuge auf Level 2

Die meisten Fahrzeuge, die in diesem Jahr mit autonomen Funktionen präsentiert wurden, sind auf Level 2 anzusiedeln. Diese Ebene beinhaltet Funktionen wie Spurhalteassistenten, Überwachung und Anpassung der Geschwindigkeit oder Lenkmanöver. Der Fahrer hat trotzdem noch die komplette Kontrolle über das Fahrzeug. Einige Fahrzeuge können auch auf Ebene 3 angesiedelt werden.

Automobilkonzerne wollen autonomes Fahren umsetzen

Ziel der Automobilkonzerne und Technologiekonzerne ist es ein voll automatisiertes Fahrzeug zu entwickeln. Das von Google präsentierte autonome Fahrzeug verfügt nicht mehr über ein Lenkrad oder Pedale. Für ein menschliches Wesen ist es nicht möglich, dieses Fahrzeug zu kontrollieren. Auch das Sartup Zoox entwickelt ein voll autonomes Fahrzeug.

Grundsätzlich gibt es zwei Strategien, wie autonome Fahrzeuge entwickelt werden. Unternehmen wie Google und Zoox wollen ein Fahrzeug auf den Markt bringen, das von Anfang an voll autonom ist. Etablierte Automobilkonzerne beschreiten einen anderen Weg:  Sie fügen von Modellreihe zu Modellreihe immer weitere automatisierenden Eigenschaften hinzu, bis letztendlich ein voll autonomes Fahrzeug angeboten werden kann. Die Kombination aus beiden Wegen wird letztendlich dazu führen, dass wir in absehbarer Zeit nicht mehr selber hinter dem Steuer sitzen müssen.

Bild: Shelley the Autonomous (Self-Driving) Car von Joseph Thornton (bestimmte Rechte vorbehalten)