Transdev entwickelt mit Delphi autonome Fahrzeuge.

Delphi entwickelt mit Transdev autonome on-demand Shuttle 

In der letzten Zeit wurden einige Partnerschaften geschlossen, um schneller autonome Autos zu entwickeln, jetzt kommt eine weitere hinzu. Der Zulieferer Delphi und das Transportunternehmen Transdev haben sich zusammengetan, um ein vollautomatisiertes on-demand Transportsystem zu entwickeln. In einer ersten Phase soll der Service in Frankreich getestet werden, danach soll ein weltweiter Rollout folgen.

Delphi nutzt Plattform von Intel und Mobileye

Delphi wird sich in der Kooperation auf die technische Plattform für die autonomen Fahrzeuge fokussieren. Diese wird im Moment mit Intel und Mobileye entwickelt. Transdev ist ein führendes Transportunternehmen und betreibt Bahnlinien, Buslinien, Straßenbahnen, Boote und mehr weltweit. Diese Reichweite soll in der Partnerschaft helfen, dass schneller Verträge für den Einsatz der autonomen on-demand Fahrzeuge unterzeichnet werden.

Transdev testet bereits autonome Shuttle

Der Transdev-Konzern entwickelt bereits zusammen mit Renault und Nissan autonome Shuttle. Auch mit Easy Mile wird ein autonomes Shuttle betrieben, wie das eingebettete Video zeigt. Bei Easy Mile ist der französische Alstom Konzern beteiligt.

Delphi wird Zugang zu der bestehenden Platform erhalten, um die unterschiedlichen Technologien in einer realitätsnahen Umgebung testen zu können.

In Paris-Saclay soll zusätzlich in einem Pilotprojekt ein Service für die letzten Meter getestet werden. Zwischen der Bahnstation und einem Campus sollen die ersten Prototypen der autonomen Shuttle Fahrzeuge fahren. Bis Ende des Jahres sollen zwei Fahrzeuge im Einsatz sein, danach soll die Flotte weiter wachsen.

Der ÖPNV der Zukunft

Autonome Shuttle werden in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Sowohl in Städten, als auch in ländlichen Regionen werden vollautomatisierte Transportsysteme eine günstige und effiziente Lösung sein. Die Fahrzeuge kommen ohne Fahrer aus, so lassen sich immense Kosten sparen und die Fahrpreise für die Nutzer sinken. Außerdem wird die Route der Shuttle dynamisch an die Anfragen der Fahrgäste angepasst, so dass die Attraktivität und Auslastung steigen.

Bild: Transdev (alle Rechte vorbehalten)