China lanciert App für autonome Autos

1419
Pony.ai nimmt App für On-Demand-Dienst in Betrieb
Pony.ai nimmt App für On-Demand-Dienst in Betrieb

Pony.ai, eines der bekanntesten Start-Ups Chinas, hat eine neue App auf den Markt gebracht. Die App ermöglicht Nutzern, ein autonomes Taxi von bestimmten Standorten aus zu rufen. Pony.ai ist damit eines der ersten Unternehmen, das einen On-Demand-Service für autonome Taxis realisiert.

On-Demand-Dienst für fahrerlose Taxen

Die App wurde Ende Dezember leise gestartet und ist eine Art “Miniprogramm” von WeChat,  einem chinesischen Messaging-Service. Das beinhaltet auch, dass derzeit nur Mitarbeiter von Pony.ai und einige VIPs die App nutzen können. Aktuell sind die Fahrzeuge zudem nur in bestimmten Bereichen der Stadt Guangzhou aktiv. Die Fahrten sind vorerst kostenlos.

Das Pilotprojekt ist Teil kontinuierlicher Tests zur Erweiterung der Datenbasis, auf dessen Grundlage verschiedene Verbesserungsmaßnahmen getroffen werden. Durch den neuen On-Demand-Dienst von Pony.ai können Werte aus der Praxis in den Prozess integriert werden.

„It is the data, it is improving the capability of our driverless cars, we will inevitably encounter a lot more scenarios and we can use that to improve the system“, sagte James Peng, CEO von Pony.ai.

Pony.ai im strengen Wettbewerb

Pony.ai hofft, seinen Fuhrpark 2019 von 20 auf 100 Fahrzeuge zu erweitern und damit die Möglichkeiten der Datenerfassung weiter auszubauen. Zusätzlich will das Unternehmen die Plattform skalieren, um eine neue Einnahmequelle zu schaffen -– ein wichtiger Schritt in der Konkurrenz mit Didi .

Die Bemühungen um eine autonome Fahrzeugentwicklung ist ein wichtiger Bestandteil des Pekinger Plans „Made in China 2025“. Der Markt ist in China äußerst wettbewerbsfähig, mit Technologieriesen wie Baidu und DiDi Chuxing, bis hin zu Start-ups wie Pony.ai und WeRide.ai, die die Technologie entwickeln und vorantreiben möchten.

Bild (alle Rechte vorbehalten): pony.ai